StartseiteOnline Shop für Edelsteine, Diamanten und Schmuck

Edelsteine und Mineralien: Der Aquamarin

Aquamarin im Online Shop


Das wichtigste Vorkommen des Aquamarins liegt in Brasilien, und hier vorallem in Minas Gerais

Entstehung des Namens

Der Name kommt vom lateinischen "aqua" = Wasser und "mare" = Meer und bedeutet meerwasserfarbig. Der Aquamarin ist eine Varietät des Silikat-Minerals Beryll.

Herkunft und Vorkommen

Das wichtigste Vorkommen des Aquamarins liegt in Brasilien, und hier vorallem in Minas Gerais. Weitere Vorkommen gibt es in Madagaskar, Russland (Ural und Transbaikalien), USA (Kalifornien, Nord-Karolina), Kolorado, Südwest-Afrika (Klein-Spitzkopje, Zimbabwe), Nigeria, Sambia, Mozambique und Afghanistan oder Pakistan.

Aquamarine finden sich in Pegmatit-Adern, insbesondere in Graniten, aber auch in metamorphen Gesteinen wie Gneis und als Mineralseife in Flusssedimenten.
Er ist verwandt mit dem Smaragd, der ebenfals zur Edelsteinfamilie der Berylle gehört.


Edelstein Aquamarin oval geschliffen

Die Farben des Aquamarin

Er hat eine Farbe von einem fast farblosen Blassblau bis zum kräftigen Dunkelblau (Meeresblau).
Es gibt aber auch viele grünlichblaue, gelblichgrüne, smaragdgrüne (Vanadium-Beryll) und auch dunkelgrüne Aquamarine.
Manche der grünlichen und gelbgrünen Berylle nehmen beim Erhitzen auf etwa 400 bis 450 Grad Celsius die begehrte Farbe des Aquamarinblaues an, die beständig ist.

Die seltenen, intesiven blauen Aquamarine aus der Mine Santa Maria de Itabira in Brasilien nennen sich „Santa Maria“.
Ähnliche Farbnuancen kommen auch aus einigen wenigen Edelsteinminen in Afrika die die Bezeichnung „Santa Maria Africana tragen.

Die Farbe für Aquamarine aus dem brasilianischen Staat Espirito Santo, die sich auch so nennt, ist nicht ganz so intensiv blau. Eine schöne Aquamarinfarbe wurde nach der brasilianischen Schönheitskönigin von 1954 benannt und trägt den Namen „Martha Rocha“. Je intensiver die Farbe ist, desto höher wird er bewertet und desto teurer ist er.


Geschichte

Im Jahre 1910 wurde der größte jemals gefundene Kristall im brasilianischen Marambaia entdeckt.
Er hatte ein Gewicht von 110,5 kg oder 520.000 Karat und seine größte Abmessung hatte eine Länge von 48 Zentimetern.
Er ist damit der schwerste jemals gefundene Edelstein.

Seit alten Zeiten gilt der Aquamarin der Sage nach als Glücksstein der Seeleute, da er aus einem Tresor der märchenhaften Seejungfrauen stammen soll.

Es heisst, dass seine Kräfte am besten zur Wirkung kommen, wenn wenn man ihn ins Wasser legt und die Sonne hinscheint. Nach alten Überlieferungen verspricht das Tragen eine glückliche Heirat und soll seine Trägerin froh und obendrein auch noch reich machen.

Ein Aquamarin, der im Wasser gelegen hat, galt auch als Augenheilmittel und soll ebenfalls gegen Zahn-, Hals- und Leberschmerzen, Drüsenschwellungen und Schwächezustände geholfen haben.
So wurde der hellblaue Edelstein ebenso als Amulett gegen Streit und Feindesgefahr getragen.
Einen besondere Bedeutung kam ihm in Liebesbeziehungen zu. Für die einen mochte er die Einigkeit der Ehe bewahren, für die anderen Vorteile in der ausserehelichen Liebe geben.


Sein helles Blau weckt Gefühle von Sympathie, Vertrauen, Harmonie oder Freundschaft.

Heilwirkung / Wirkung

Sein helles Blau weckt Gefühle von Sympathie, Vertrauen, Harmonie oder Freundschaft.
Ihm schreibt man die Kraft zu, scharfsichtig gegen lauernde Tücke zu machen. Andererseits soll er angeblich schwarz werden, wenn sein Träger einen Meineid schwört.

Heilwirkung auf den Körper

Er kann Ausdauer und Durchhaltevermögen fördern, helfen sich diszipliniert durch Widerstände hindurchzuarbeiten. In allen Tätigkeiten soll der Aquamarin Weitblick und Voraussicht schenken, zielstrebig machen und das körperliche Wachstum fördern.
Er soll eine Überreaktion des Immunsystems lindern ebenfalls Autoimmunerkrankungen und Allergien, vor allem Heuschnupfen. Ausserdem helfen die Sehkraft bei Kurz- und Weitsichtigkeit zu stärken.

Des weiteren soll er helfen bei Bandscheibenschmerzen, Blutkreislaufproblemen, Ellbogenentzündung, Epilepsie, Erkältungskrankheiten, Hals- und Rachenbeschwerden, Herzproblemen, Inkontinenz, Krampfadern, Leberschäden, Lippenentzündungen, Magenkrämpfe, Meniskusschmerzen, Muskellähmungen, Muskelkrämpfe, Narbenentzündungen, Oberkiefereiterungen, Ödeme, Rippenfellentzündungen, Schließmuskelerschlaffung, Schnupfen, Seekrankheit, Sonnenbrand, Sprachstörungen, Stimmbandentzündung, sexuelle Unlust, Verdauungsbeschwerden, Zahnfleischentzündung, Zahnschmerzen, Ängste, Aufregung und Depressionen.

Spirituelle Wirkung

Der Aquamarin kann das geistige Wachstum fördern, den Weitblick, die Voraussicht und die Hellsichtigkeit. Auch soll er ausdauernd, zielstrebig, dynamisch, aufrichtig und erfolgreich machen. Aquamarine dringen sehr regenerierend und verjüngend in Aura und Seele ein, und erfüllen das Leben mit mehr Glück und Begeisterung.


Marktpreise

Die durchschnittlichen Marktpreise, also die Preise die beim Handel, Juwelieren usw. gezahlt werden werden aufgezeichnet und aus diesen Daten Durchschnittspreise errechnet.
Allgemein ist ein Farbedelstein je teurer desto kräftiger seine Farbe ist.

Farbe Marktpreis pro ct
Starkes Blau / Grün erhitzt: $116.-
Starkes Blau nicht erhitzt : $138.-
Helles lila: $11.2
Helles Blau nicht erhitzt: $60.-
Helles Grün-Blau nicht erhitzt: $94.-


Aquamarin im Online Shop


Technische Daten

Edelstein-Gruppe: Beryllgruppe
Chemismus: Be3Al2Si6O18 + Fe
Mohshärte: 7,5 – 8
Dichte: 2,68 – 2,74
Lichtbrechung: 1,564 – 1,596
Glanz: Glasglanz
Transparenz: Durchsichtig, durchscheinend bis undurchsichtig
Bruch: Uneben, muschelig
Spaltbarkeit: Undeutlich
Kristallsystem: Hexgonal